Wertvolle Geschenke: Aktien, Gold oder Krypto

Verschenke Aktien, Gold oder Krypto zu Weihnachten! Wertvolle Geschenke wie diese können aus kleinen Beträgen große Werte machen. Schenke finanzielle Freiheit!

Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür. Ich möchte Dir heute Anregungen für wertvolle Geschenke geben, die Deinen Lieben jetzt und in vielen Jahren Freude bereiten können.

Wertvolle Geschenke entlasten den Weihnachtsmann!

Dieses Jahr gibt es keine Socken

Am Heiligen Abend hat der Weihnachtsmann ein enormes Pensum, wie der nebenstehende Beitrag zeigt. Entlaste ihn mit meinen Ideen für wertvolle Geschenke! Denn müssen es immer Süßigkeiten, Socken und Spielzeug sein? Muss sich wirklich jedes Jahr der Weihnachtstisch unter der Masse an Krempel biegen? Mein Vorschlag für Dich: Verschenke dieses Jahr Aktien, Gold oder Krypto zu Weihnachten, um Freude zu bereiten und dem Weihnachtsmann zu helfen!

Verschenke den wertvollen Zinseszinseffekt

Magst Du dieses Jahr lieber langfristige Geschenke machen? Bereits kleine Schenkungen in Aktien, Gold oder Kryptowährungen können sich über Kurssteigerungen und den Zinseszinseffekt zu großen Werten entwickeln. Du schenkst Deinen Lieben damit finanzielle Freiheit in der Zukunft und entlastest den Weihnachtsmann bei der Geschenkeverteilung. Verschenke Aktien, Gold oder Kryptowährungen, und wecke damit hoffentlich auch Interesse für die Geldanlage!

Infografik: Der Weihnachtsmann – ein fantastischer Kerl | Statista Quelle: Statista

Aktien und andere Wertpapiere im Sack des Weihnachtsmann

Mit einer Aktie machst Du dem Beschenkten das wertvolle Geschenk, Unternehmer zu sein. Denn eine Aktie ist ein Anteil an einem Unternehmen, und damit verschenkst Du die Chancen und Gewinne aus unternehmerischer Tätigkeit (die Risiken natürlich auch).

Ohne Wertpapierdepot geht es nicht

Zur Verwahrung von Aktien und Fonds benötigt der Beschenkte ein Wertpapierdepot, das von einer Bank oder einem Onlinebroker angeboten wird. Stelle sicher, dass der Beschenkte ein solches Depot hat. Da zur Depoteröffnung die persönlichen Daten des Berechtigten benötigt werden, musst Du Deine Lieben vielleicht dazu auffordern. Nur für Deine eigenen Kinder kannst Du selbst das Depot als gesetzlicher Vertreter eröffnen.

Wie der Weihnachtsmann das wertvolle Geschenk in das Depot steckt

Unter dem Weihnachtsbaum kannst Du dann das Geld für den Wertpapierkauf übergeben, vielleicht begleitet von Deinem Unterstützungsangebot für Auswahl und Abwicklung des Kaufs. Oder Du nutzt die Möglichkeit zur Übertragung von Wertpapieren aus Deinem Depot in das Depot des Beschenkten. Das ist innerhalb Deutschlands kostenfrei mit einem Formular Deiner Bank möglich, der Übertrag erfolgt dann innerhalb weniger Wochen.

Der Weihnachtsmann muss sich beim Finanzamt melden

Du solltest aber Deine Bank zuvor über die Schenkung informieren, denn andernfalls kann Abgeltungssteuer anfallen, weil die Schenkung als Verkauf gewertet wird. Zusätzlich solltest Du auch das für Schenkungs- und Erbschaftssteuer zuständige Finanzamt in Deinem Bezirk schriftlich innerhalb von drei Monaten über die Schenkung informieren. Die Steuerfreigrenzen bei Schenkungen sind 20.000 EUR für alle nicht verwandten Personen, und deutlich darüber für Verwandte.

Welche Wertpapiere stecken im Sack des Weihnachtsmann?

Nach diesen administrativen Aufgaben folgt der schwierigere Teil: welche Wertpapiere möchtest Du Deinen Lieben schenken? Das ist aus meiner Sicht abhängig vom Ziel der Schenkung: soll das Wertpapier lange unangetastet bleiben, und über die Zeit mithilfe des Zinseszinseffekts Vermögen aufbauen, dann ist ein marktbreiter thesaurierender ETF sicher das Richtige. Ob dies ein ETF auf den MSCI World ist, oder ein regionaler ETF auf den DAX oder ein Themen-ETF, ist Geschmackssache.

Möchtest Du auch Motivation für die Geldanlage wecken? Dann würde ich die Aktie einer Firma wählen, für deren Produkte sich der Beschenkte begeistert, und die möglichst auch noch Dividende zahlt. Die praktische Freude über die Dividendenausschüttung begeistert Deine Lieben sicher mehr als jede theoretische Lektion über das Wesen einer Aktie.

Kryptowährungen im Sack des Weihnachtsmann

Je nach Projekt verbinden Kryptowährungen Eigenschaften von Geld, Gold und/oder Wertpapieren in sich. Manche sind wie Aktien von Technologieunternehmen in einer frühen Phase, manche bieten ein alternatives Geldsystem an. Ich glaube, dass die großen Kryptowährungen schon bald einen entscheidenden Einfluss auf unseren Alltag haben werden. Bereite Dich und Deine Lieben darauf vor!

Ohne Wallet geht es nicht

Kryptowährungen lassen sich etwas leichter als Aktien verschenken. Als Zugang zu Kryptowährungen wird eine Wallet benötigt, die Du ohne die Preisgabe von persönlichen Informationen eröffnen kannst. Du hast die Wahl zwischen einer Hardware-Wallet, einer Software-Wallet und einem Stück Papier, die Du für den Beschenkten einrichten kannst. Auf allen dreien wird der kryptographische Schlüssel gespeichert, der Zugang zur Geld-Transaktion auf der Blockchain ermöglicht.

Wertvolle Geschenke in Kryptowährungen erfreuen jedes Jahr

Einmal eingerichtet, kannst Du zu jedem künftigen Anlass leicht Krypto oder NFT darauf transferieren. Denn die Blockchain-Adresse der Wallet ist eindeutig identifizierbar und muss zum Empfang der Kryptowährung nicht mit dem Internet verbunden sein. Aber beachte, dass der Beschenkte unbedingt die Passwörter zum Gerät sicher aufbewahren muss, denn ohne diese sind die Kryptowährungen unwiederbringlich verloren.

Wie der Weihnachtsmann die Kryptowährungen in die Wallet steckt

Du kannst die Kryptos einfach von Deiner Wallet oder von einer Kryptobörse aus an die Blockchain-Adresse Deiner Lieben senden. Oder Du nutzt einen Bitcoin-Geldautomaten, der aber manchmal vorab einen Identifikationsprozess erfordert.

Gewinne aus der Veräußerung von Kryptowährungen sind nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei. Du und der Beschenkte sollten aber die Haltedauer und Herkunft des Geldes, vor allem bei Schenkungen über 1.000 EUR, nachweisen können. Bewahre daher Kontoauszüge und Kaufbestätigungen über die Schenkung auf.

Welche Kryptowährungen stecken im Sack des Weihnachtsmann?

Bei tausenden verschiedenen Kryptowährungen ist die Auswahl herausfordernd. Langfristig wird aber nur ein Bruchteil von ihnen wirklich erfolgreich sein, weshalb ich vom Kauf der kleineren, unbekannten Währungen abrate. Die Auswahl wird zudem von der Wallet eingeschränkt, denn vor dem Empfang von neuen Kryptowährungen muss die Wallet dafür eingerichtet werden.

Beachte unbedingt, dass die Kurse von Kryptowährungen sehr stark schwanken. Großen Renditechancen stehen hohe Risiken gegenüber. Obwohl ich dieses Jahr Kryptogeld verschenken werde, ist mir die Möglichkeit des Totalverlusts sehr bewusst.

Wertvolle Geschenke als Goldbarren oder Goldmünzen

Gold war und ist weltweit ein wertvolles Geschenk. Schmuck, Barren oder Münzen sind immer gern gesehen und glänzen schön unter dem Weihnachtsbaum.

Gold glänzt unter dem Weihnachtsbaum

Gold ist die einfachste Möglichkeit, um Werte zu verschenken. So ein glänzendes Geschenk sieht unter dem Weihnachtsbaum auch toll aus. In Deinem lokalen Goldhandel kannst Du Goldmünzen oder Goldbarren im Wert bis zu 2.000 EUR anonym kaufen. Die Preise schwanken täglich in Abhängigkeit vom Goldpreis. Nach einem Jahr Haltedauer sind Gewinne aus dem Verkauf von Gold steuerfrei, daher solltest Du den Kassenbeleg über den Kauf zum Goldgeschenk beilegen.

Wertvolle Geschenke - Wertvolle Geschenke: Aktien, Gold oder Krypto - Börse in Pink

Aktien, Gold oder Krypto sind wertvolle Geschenke! Hast Du aus diesem Beitrag Inspiration gewonnen? Was wirst Du dieses Jahr verschenken? Worüber würdest Du Dich am meisten freuen? Teile Deine Wünsche und Geschenkideen gern in den Kommentaren oder in Deinem sozialen Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert